Gesundheit, Abnehmen, Ernährung
Gesundheit, Abnehmen, Ernährung

Die 4 besten Abnehm-Shakes im großen Test 2023

Abnehm-Shakes versprechen oft schnellen Gewichtsverlust – aber wer es schon mal probiert hat, weiß: Oft folgt der Jo-Jo-Effekt und die Shakes sind kein Genuss. Aber wie sieht es 2023 aus – gibt es etwas Neues auf dem Markt? Haben sich die Formeln verändert und Abnehm-Shakes sind effektiver geworden?

Wir haben uns 4 Abnehm-Shakes angesehen und beantworten die Frage: Mit welchem der 4 Shakes kann man wirklich dauerhaft und gesund Gewicht verlieren?

Es hat sich in der Abnehm-Industrie einiges geändert: 2023 sind Abnehm-Shakes nicht mehr das, was sie mal waren.

Deshalb starten wir mit einigen Mythen, die heute nicht mehr für alle Shakes gelten.

3 Mythen über Abnehm-Shakes


Mythos 1: “Der Jo-Jo-Effekt ist nach Abnehm-Shakes unvermeidlich.”


Ernährungsberater sind sich einig: Mit der richtigen Methode kommen die Pfunde nicht wieder drauf. Wer einen Abnehm-Shake nutzen will, muss jedoch das richtige Konzept nutzen.

Zuerst muss man verstehen, woher der Jo-Jo-Effekt kommt. Die meisten Shakes funktionieren so: Man trinkt eine Weile lang nur noch Shakes oder isst maximal einmal am Tag normales Essen.

Das Problem ist, dass eine Reduktion von Kalorien den Stoffwechsel auf lange Sicht herunterfahren lässt.

Verantwortlich dafür ist ein Mechanismus aus der Urzeit: Wenn der Körper merkt, dass er weniger Nahrung hat, fährt er Stoffwechselprozesse herunter – so kann er länger überleben, da er weniger Energie in Form von Kalorien verbrennt.

Wieso ist es trotzdem falsch, dass Abnehm-Shakes immer vom Jo-Jo-Effekt gefolgt werden?

Der größte Irrtum ist, dass Abnehm-Shakes und langes Hungern immer Hand in Hand gehen. Heutzutage gibt es eine neue Methode, die Abnehmen ohne Hungern erlaubt: Die sogenannte “Intervallmethode”.

Das hat nichts mit Intervallfasten zu tun. Und man sollte sie auch nicht ohne Hilfe oder Anleitung von Expertinnen und Experten nutzen.

Der Grund? Die Intervallmethode ist ein ausgeklügeltes System. Man reduziert Kalorien strategisch durch Shakes, ohne auf normales Essen zu verzichten.

Aber Vorsicht: Nur wenige Anbieter von Abnehm-Shakes nutzen diese Methode. Dabei ist sie wissenschaftlich erwiesen die effektivste Methode, um abzunehmen.

Wer sich einen Abnehm-Shake holt, sollte sichergehen, dass das Konzept dahinter jede Chance auf den Jo-Jo-Effekt ausradiert.


Mythos 2: “Alle Abnehm-Shakes sind im Grunde gleich.”


Früher war das wahr: Die meisten Shakes hatten die selben Inhaltsstoffe – aber 2023 hat sich das grundlegend geändert.

Besondere Vorsicht gilt: Manche Hersteller nutzen massenweise Zucker als Füllstoff, um die Kalorien des Shakes zu erhöhen.

Das ist preiswert, aber ungesund. Zucker ist Schuld an vielen Zivilisationskrankheiten wie hoher Blutdruck und Diabetes. Gleichzeitig zerstört es auch die Darmflora.

Sowohl die Konzepte, als auch die Inhaltsstoffe und Geschmackserlebnisse haben sich allerdings deutlich verbessert.

2023 gilt also nicht mehr: “Wer es einmal probiert hat, muss es nicht noch mal tun.”

Man muss die richtigen Produkte finden – wie das geht, zeigen wir später in diesem Test.


Mythos 3: “Abnehm-Shakes halten nicht lange satt.”


Hier kommt wieder Zucker ins Spiel: Zucker hat eine massive Auswirkung auf den Insulinspiegel. Dieser schnellt in die Höhe, wenn man einen Shake trinkt, und stürzt dann ab.

Wer also Shakes mit viel verstecktem Zucker trinkt, braucht sich über Heißhunger-Attacken nicht zu wundern.

Darauf sollte man achten: Wenn der Shake hochwertige Proteine wie Hafervollkornmehl oder Ackerbohnenmehl enthält, dann hält er auch länger satt.

Sprich: 2023 muss niemand mehr hungern, bloß weil man mit Abnehm-Shakes abnimmt.

Hier ist unsere praktische Checkliste, worauf man achten sollte, wenn man einen Abnehm-Shake auswählt.

In unserem Test werden wir die 4 Abnehm-Shakes entsprechend anhand der Checkliste bewerten.

Checkliste: Unbedingt beachten, wenn Sie Abnehm-Shakes nutzen wollen

✅ Punkt 1: Die Abnehm-Mahlzeit sollte fast keinen Zucker enthalten. Das sind “leere Kalorien”, die weder Nährstoffe bringen, noch gesund für Darm und Gesamtgesundheit sind.

Bei diesen Inhaltsstoffen ist Vorsicht geboten:

Zucker
Malzextrakt
Maltose
Süßmolkenpulver
Polydextrose
Saccharose
Dextrose
Raffinose
Oligofruktose
Laktose (Milchzucker)

✅ Punkt 2: Für die Verträglichkeit sollte er keine oder wenig Laktose enthalten. Viele Leute berichten, dass Shakes mit Milchprodukten und Laktose den Magen verstimmen. 

Gerade wenn man den Shake dreimal am Tag oder sogar noch öfter zu sich nimmt, ist eine milchfreie Variante für viele Menschen angenehmer.

✅ Punkt 3: Der Shake sollte gut schmecken. Leider ist das nicht selbstverständlich, aber: Es darf keine Qual sein, das Abnehm-Konzept wie vorgeschrieben auszuführen.

Realität ist leider, dass viele Shakes schlecht oder sandig schmecken. Der beste Tipp ist hier: Auf Reviews und Erfahrungsberichte achten.

✅ Punkt 4 [GRAVIEREND]: Der Shake sollte eine gute Betreuung nach dem Kauf haben. Leider lassen die meisten Hersteller von Abnehm-Shakes ihre Kundinnen und Kunden nach dem Kauf allein. Weder im Rahmen einer Community noch durch Ernährungsberater erfolgt eine Beratung.

In unserem Test haben wir aber einen Shake gefunden, der diese Voraussetzung erfüllt.

Eine Betreuung sorgt nachweislich für bessere Abnehm-Ergebnisse und mehr Motivation.

✅ Punkt 5 [GRAVIEREND]: Der Shake sollte mit einem soliden Ernährungs-Konzept zusammen verkauft werden.

Viele Shakes können das nicht bieten, denn die simple Idee ist: Man soll fast nur noch Shakes trinken. So ist jedoch Hungern vorprogrammiert. Und das ohne irgendwelche Hilfe zur restlichen Ernährung oder Tipps, was man gegen den Hunger tun kann.

Hungern erhöht das Risiko für den Jo-Jo-Effekt immens, wie wir oben bereits erklärt haben.

Also sollte man beim Kauf sicherstellen, dass die Shake- und Essens-Tage im Konzept ausgeglichen sind und man vielleicht sogar einen Beispiel-Ernährungsplan zum Kauf erhält.

✅ Punkt 6 [GRAVIEREND]: Außerhalb der Abnehm-Shakes sollte man fast alles essen dürfen, was man will.

Eins ist 2023 einfach nur unangebracht: Hungern und nur noch Shakes trinken. Auch sollte es nicht nötig sein, neben den Shakes nur noch Gemüse, Obst und keine Nudeln oder Pizza mehr zu essen.

Der Shake sollte so formuliert sein, dass man außerhalb der Shake-Tage ganz normal essen darf. Klar: Wer gesund isst, wird auch schneller Gewicht verlieren.

Aber der Vorteil von Abnehm-Shakes ist ja gerade, dass man nicht permanent verzichten sollte, sondern nur für kurze Abstände – und ansonsten normal essen darf.

Der große Test: 4 Abnehm-Shakes im Vergleich

Durch intensive Recherchen und eigene Tests in der Redaktion haben wir 4 Shakes im Ranking bewertet und den Testsieger gekrönt:

Platz 1 🏆 Testsieger: MetaFlow Stoffwechsel-Shake

VORTEILE

  • Komplettes Konzept: Neuartige Intervallmethode vermeidet, dass man permanent hungert und hilft gegen Jo-Jo-Effekt 
  • Proteine aus hochwertigen Quellen: Soja, Hafervollkornmehl, Ackerbohnen (gutes Aminosäure-Profil)
  • Sehr geringer Zuckeranteil (1,3 g pro 100 g)
  • Keine versteckten Zucker
  • Preis bei Einzelkauf 4,42 € pro 100 g – im Bestpreis-Paket nur 3,40 € pro 100 g
  • Hergestellt in Deutschland
  • Keine Laktose (Milchzucker), da 100 % vegan
  • An Speise-Tagen muss man Ernährung nicht einschränken
  • Shake ist speziell für den Stoffwechsel optimiert
  • Betreuung nach dem Kauf: Facebook-Community und Beratung durch Ernährungsberaterinnen
  • Nutri-Score A
  • Guter Geschmack und Konsistenz
  • Lässt sich sehr schnell mit Wasser anmischen
  • Ausreichende Sättigung durch Proteine
  • Manche Starterpaket-Angebote enthalten einen Ernährungsplan
  • 92 % der Kundenbewertungen sind 4 oder 5 Sterne

NACHTEILE

  • Nur online verfügbar
  • Sortenauswahl noch eingeschränkt

Fazit zum MetaFlow Stoffwechsel-Shake:

Seit Anfang 2022 ist MetaFlow auf dem Markt. Das von Experten entwickelte Konzept hat seine Effektivität aber bereits bewiesen: Tausende Menschen äußern sich sowohl über Abnehm-Ergebnisse als auch über die engagierte Betreuung sehr positiv.

Unsere Redaktion hat mit MetaFlow ein exklusives Angebot aushandeln können: Wer den Stoffwechsel-Shake probieren möchte, kann 52 % sparen in der MetaFlow-Probierwoche. Das Angebot gilt aber nur für kurze Zeit! 

Das Probier-Set enthält neben dem Stoffwechsel-Shake auch einen Ernährungsplan, ein gratis Rezeptbuch, einen gratis Shaker und gratis Stoffwechsel-Vitamine. Man geht kein Risiko ein: Es gilt eine 60-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Platz 2: Shapeworld Shape Babe Vanille

VORTEILE

  • Relativ geringer Preis: 4,92 € pro 100 g
  • Sortenauswahl: 5 Geschmäcker
  • Solides Konzept
  • Einmalige kostenlose Ernährungsberatung


NACHTEILE

  • Molkeneiweiß, Milchzucker und Milcheiweiß sind enthalten: Kann schwer verdaulich sein in großen Mengen oder zu Blähungen führen (vegane Alternative gibt es jedoch auch)
  • Zuckeranteil mittelmäßig (4,2 g pro 100 g)
  • Protein fast nur aus Soja statt hochwertigeren Quellen – kein optimales Aminosäureprofil
  • Nur in großen Mengen oder sehr kleinen Sachets zum Probieren verfügbar
  • Kundenservice per Mail, keine weitere Betreuung außer 1x Ernährungsberatung
  • Nutri-Score unbekannt
  • Man muss Milch im Haus haben, da es nicht mit Wasser gemischt wird
    Bewertungen: Manche Leute bewerten den Geschmack als mangelhaft


Fazit zum Shape Babe Shake:

Das Abnehm-Konzept vom Shape Babe Shake ist modern und effektiv. Dennoch gibt es keine weitgehende Betreuung nach dem Kauf und im Shake sind teilweise nicht optimale Inhaltsstoffe enthalten, sodass der Shake nur Platz 2 belegt.

Platz 3: Yokebe ULTIMA

VORTEILE

  • Bereits lange auf dem Markt (Bewertungen jedoch gemischt)
  • In vielen Shops erhältlich


NACHTEILE

  • Hoher Zuckeranteil (19,1 g pro 100 g)
  • Hoher Preis von 5,82 € pro 100 g (variiert je nach Anbieter) - wird nicht durch Qualität gerechtfertigt
  • Keine direkte Betreuung nach dem Kauf
  • Nutri-Score unbekannt
  • Man muss Milch im Haus haben, da es nicht mit Wasser gemischt wird
  • Verschiedene Diät-Pläne (Phasenlängen werden nicht ausreichend erklärt)
  • Protein fast nur aus Soja statt hochwertigeren Quellen – kein optimales Aminosäureprofil
  • Einige Kundenbewertungen bemängeln, dass der Shake-Geschmack sehr unangenehm ist


Fazit zu YOKEBE Ultima:

Der hohe Preis von YOKEBE Ultima lässt sich nicht durch die Qualität der Inhaltsstoffe rechtfertigen, deshalb belegt es nur Platz 3. Auch dass keine Betreuung nach dem Kauf vorliegt und das Konzept (z. B. Länge der Phasen) nicht unmissverständlich auf der Webseite erscheint, ist ein Manko für alle, die effektive Abnehm-Erfolge möchten.

Platz 4: Almased Klassik

VORTEILE

  • Bereits lange auf dem Markt (Bewertungen jedoch gemischt)
  • In vielen Supermärkten oder Drogerien erhältlich
  • Preis relativ gering, variiert jedoch nach Anbieter: Von 3,39 € pro 100 g bis 4,56 € pro 100 g


NACHTEILE

  • Protein fast nur aus Soja statt hochwertigeren Quellen – kein optimales Aminosäureprofil (Fast zu 50 % besteht das Pulver aus Soja)
  • Öko-Test veröffentlichte 2019: “Almased ist stark mit Mineralöl und Spuren von Gentech-Soja-DNA belastet” (unklar, ob sich seitdem etwas geändert hat)
  • Extrem hoher Zuckeranteil (29 g zucker pro 100 g Pulver)
  • Enthält Joghurtpulver aus Magermilch, kann schwer verdaulich sein in großen Mengen oder für laktoseintolerante Menschen
  • Kein Betreuungsangebot nach dem Kauf
  • Geschmack und Konsistenz werden in Bewertungen oft kritisiert
  • Nutri-Score unbekannt
  • Mehrere Konzepte, aber einige enthalten lange Hungerphasen oder jeden Tag Shakes (Gefahr vom Jo-Jo-Effekt)


Fazit zu Almased Klassik

Almased Klassik kann leider nicht mit einer modernen Formulierung punkten. Es ist bereits lange auf dem Markt und sehr bekannt, aber es kann weder gute Betreuung, noch reichhaltige Inhaltsstoffe aufweisen.

Mit fast 29 Gramm Zucker, die sich in 100 Gramm Pulver verstecken, ist es kein gesunder Mahlzeitenersatz. Deshalb belegt es nur Platz 4 und bekommt keine Empfehlung von uns.

Abnehm-Shakes: Gesamtfazit

Von den 4 getesteten Abnehm-Shakes kann nur eins unsere Checkliste komplett und ohne Kompromisse erfüllen.

Deshalb sprechen wir als Deutsches Gesundheits-Journal eine deutliche Empfehlung für den MetaFlow Stoffwechsel-Shake aus, der mit einer starken Community, Hilfe durch Ernährungsberater und hochwertigen Inhaltsstoffen überzeugt.

2023 sollten Abnehm-Shakes den Gewichtsverlust leichter als je zuvor machen – denn die Formeln werden immer besser und auch die Betreuungskonzepte sind heutzutage dank des Internets einfach umsetzbar. Diesem Standard entspricht MetaFlow zu 100 %.

So bestätigen die Erfahrungsberichte beeindruckende Langzeit-Erfolge mit MetaFlow – das von Experten entwickelte Abnehm-Konzept funktioniert sehr gut und kommt ohne Hungern aus.

Wer neugierig ist, kann sich hier die Probierwoche von MetaFlow sichern und den besten Abnehm-Shake 2023 testen.

*Die Produkte haben nicht die Absicht, Krankheiten jeglicher Art zu diagnostizieren, behandeln, heilen oder zu verhindern.
Ergebnisse können abweichen. Ergebnisse können nicht typisch sein. Kundenbewertungen oder Testimonials können fiktional sein.
Diese Information ist kein medizinischer Rat und man sollte sich nicht darauf verlassen. Bevor die normale medizinische Routine verändert wird, sollte ein Doktor konsultiert werden
.

Über das Deutsche Gesundheits Journal

Das Deutsche Gesundheitsjournal ist ein unabhängiges Informationsmedium, das Publikationen in den Themenbereichen Ernährung, Sport und Gesundheit veröffentlicht. Ernährungswissenschaftler, Ärzte und Autoren mit medizinischem Hintergrund unterstützen unsere Redaktion bei der Erstellung dieser Artikel. Das Journal erreicht mehrere hunderttausend Leser monatlich und wächst weiter in seiner Beliebtheit. Lassen Sie uns gerne einen Kommentar da - wir freuen uns über Ihr Feedback.

Geben Sie uns Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}